Homepage  StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
love_hanabi
remarkable ★
remarkable ★
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2173
Anmeldedatum : 29.12.09

BeitragThema: 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter   Di Jul 10, 2012 10:59 pm

Anders als Leeteuk, kann Heechul den Sasaeng Fans kein Verständnis entgegenbringen.
Er beschwerte sich kürzlich in einem Twitter-Post über sie und über korrupte Taxifahrer und schloss anschließend seinen Twitter Account.

In seinem Post vom 9.Juli wendet er sich an die Sasaeng Fans und fordert sie auf, ihm nicht mehr zu seinem Haus oder der Station zu folgen. Er hatte gehofft, nach seinem 30. Geburtstag "freundlicher" werden zu können, merkt aber, dass dies nicht möglich ist.
Er schreibt, dass er immer noch unter den schlechten Erfahrungen (wie seinem Autounfall vor einem Jahr) leidet und jedes Mal um sein Leben Angst hat, wenn er vor Sasaeng Fans in Taxis flüchten muss. Er sagt, er habe nur das eine Leben und kann ihnen deshalb kein Verständnis entgegenbringen.

Heechul kritisiert außerdem Taxifahrer, die unwissende ausländische Fans abzocken und dabei auch noch lächeln und sich freuen. Er bezeichnet dieses Verhalten als Bettler/Gangster-ähnlich und wünscht sich, dass es in Zukunft keine Opfer dieses Verhaltens mehr gibt.

Abschließend bedankt er sich für alle Glückwünsche zu seinem Geburtstag und schreibt, dass er nun ein Jahr lang nicht mehr tweeten wird.

Sein Twitteraccount ist bereits deaktiviert.

(!Zusammenfassung der englischen Übersetzung, nicht 1:1!)



Zitat :

[TRANS] “Please don’t come in front of my house or the ward office. I thought that I got nicer as I turned 30, but I guess not. I still suffer from aftereffects from my car accident and it really frightens me that many times, I have to drive with my life at risk as if I’m being chased. You may be disappointed in me or believe that I’m arrogant, but I have only one life, so I can’t let it go. It’s my fault for not being understanding.”
“Please don’t rip off foreign fans who don’t know any better. To take advantage of young people while smiling only makes you look like a gangster.”
“I hope that with these words as my last, no more victims will appear. I will live quietly for a year without tweeting. I’ll see you in a year. Thank you to those who wished me a happy birthday.”


credit/source: global.mnet.com
photo credit: OMTD
written by love_hanabi@remarkable

~~~~~~~~~~~

Oha.. krass. Ich hätte nicht gedacht, dass er seinen Account ganz deaktiviert...
Aber vielleicht merken die Sasaeng Fans langsam mal, was sie da eigentlich alles Anrichten. Obwohl.. ich bezweifle es -.-

_________________
..as if the everchanging sky was reflecting my wavering heart.. - 嵐
// ♥ hoi hoi~


Zuletzt von love_hanabi am Di Jul 10, 2012 11:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Samantha
remarkable ★
remarkable ★
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1916
Anmeldedatum : 12.04.10

BeitragThema: Re: 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter   Di Jul 10, 2012 11:09 pm

Ich hasse diese Sasaeng Fans!!! Ich hasse sie!
In der Tiefergarage von dem Wohnhaus in dem Yoochun (JYJ) lebt, haben sie eine Videokamera installiert!
Ich verstehe Korea nicht!!! Wie können sie nichts dagegen tun? Bloß weil sie minderjährig sind? Auch hier kriegen Mindjährige einen gewisse Strafe, wenn sie gegen das Gesetz verstoßen. Ist es in Korea etwa völlig okay alles und jeden zu stalken. Anscheinend kennen die das Wort Privatssphäre nicht!
Und wie können sie diese Monster als Fans bezeichnen?! Wieso?! Das sind kranke Persönlichkeiten, die ein ernsthaftes Problem haben. Die gehören entweder in eine Anstalt oder keine Ahnung. Was sind denn das für Eltern auch? Warum zum Teufel interessiert sich niemand dafür, was die machen?
Ich bin so wütend! Ich hasse sie einfach abgrundtief! Das sind keine Fans. Das sind keine Menschen. Das ist Abschaum. Denn man verhält sich nicht so! Es kann nicht jeder rumspazieren und tun was einem gefällt!
Tut mir Leid für die harte Wortwahl, wirklich. Aber ich kann das einfach nicht tolerieren. Da ist kein Funken Verständnis da.
Nach oben Nach unten
http://nothingsover.taess.net
love_hanabi
remarkable ★
remarkable ★
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2173
Anmeldedatum : 29.12.09

BeitragThema: Re: 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter   Di Jul 10, 2012 11:20 pm

Ich stimme dir völlig zu. Nicht ohne Grund gibt es Gesetze, die die Privatsphäre schützen. Die gibt es in Korea doch bestimmt auch oder? Man kann inzwischen nach all den Jahren und Unfällen nicht mehr sagen, dass Sasaeng-Fans Einzelfälle sind und nur vereinzelt auftreten. Inzwischen stalken sie die Idols doch TÄGLICH und machen ihnen so das Leben zur Hölle. Im Ernst, man muss noch etwas dagegen unternehmen, bevor das NOCH schlimmere Ausmaße annimmt! Oder muss erst jemand verunglücken, bevor man eingreift?! :(

_________________
..as if the everchanging sky was reflecting my wavering heart.. - 嵐
// ♥ hoi hoi~
Nach oben Nach unten
AidenChan
remar
remar
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 26.05.12

BeitragThema: Re: 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter   Mi Jul 11, 2012 12:25 am

Ich hasse diese Monster, wirklich. Denn nur weil diese Leute so krank sind, wird das direkt auf andere Fans übertragen. Ich finde es UNMÖGLICH dass sowas noch unterstützt wird und es tatsächlich solche Taxi-Fahrer gibt. Einfach unverständlich und grausam.
Ich habe richtig Angst um die Stars, da man wirklicht nicht mehr sicher sein kann, wie weit solche Trottel gehen. Ich meine, ich habe schon gesehen und gehört dass sie wirklich in die Dorms einbrechen und so weiter. Das ist doch alles nicht mehr normal. Solche Leute gehören in die Klapse eingesperrt und nie wieder freigelassen.
Ich finde es krass dass es immer noch FANS heißt, denn Fans kann man die nicht mehr nennen.

Die werden NIEMALS bemerken, was sie den antun. Ich glaube nicht, dass sie aufhören, wenn es soweit kommt, dass einem Idol etwas passiert. Dafür sind sie einfach zu gestört. Die können doch nicht mehr zwischen richtig und falsch entscheiden. Und dass manche auch noch stolz sind, sich so zu nennen....
Nach oben Nach unten
http://littlemerisa.blogspot.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter   Mi Jul 11, 2012 2:16 am

Ich hasse diese Saseng Fans total!
Es ist so schlimm, das den Idols nicht mal ein bisschen Privatsphäre gegönnt wird!
Idols sind auch nur normale Menschen, die zum Beispiel ihren Geburtstag ohne ihre Fans und in Ruhe verbringen wollen! Wie Heechul meinte, er hat nur ein Leben! Aber diese "Fans" haben wohl einfach keinen Respekt vor anderen Menschen und denken sie können machen was sie wollen. Ich finde es kann nicht sein das diese "Fans" keine Strafe für ihre Taten bekommen.
Egal ob man minderjährig ist, wenn sie andere Menschen, ob Idols oder nicht, in Gefahr bringen, dann gehören sie für mich bestraft. Vorallem können die Idols durch diese Fans wirklich Panik bekommen und Unfälle bauen und dadurch noch anderen Menschen gefährden. Aber dieser Ausmaße sind sich die "Fans" wohl nicht im klaren.
Ich finde es auf eine Art sehr schade, dass Heechul sein Twitter Account deaktiviert hat, weil es vorallem für internationale Fans oft er einzigste Weg ist mit ihm im Kontakt zu treten.
Aber vielleicht merken diese Sasaeng Fans auch das sie diesmal zu weitgegangen sind!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter   

Nach oben Nach unten
 
120709 - NEWS - Heechul beschwert sich über Sasaeng Fans und deaktiviert Twitter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
re[mark]able :: Asian Wave :: Musik :: Archiv-
Gehe zu: